Liebe Interessentin, lieber Interessent,

was sich 2016 abzeichnete ist nun Realität: 2018 hat eine optimale Energie um in einen tiefen Frieden und Hingabe zu unserem Erdenleben zu kommen. Es geht um unseren Einklang mit den inneren Ebenen der Erde. Hieraus erwächst ein enormes Kreativitäts-Potential und Wachheit. Unsere ureigene Erd(Materien)kraft wird sichtbar, das Einheitswissen gewinnt Raum in uns. Gleichzeitig erkennen wir, welche Materie-Aspekte für uns wichtig sind, ohne uns in der Vielfalt der Materie zu verlieren. Um unsere Erdaspekte sichtbar zu machen, bedienen wir uns unserer sieben Erdchakren, die in Resonanz zu den inneren Ebenen der Erde sind.

Die Seminare zu den Erdchakren / inneren Ebenen der Erde lassen sich nicht wie gewohnt darstellen. Dazu wäre eine vieldimensionale Matrix notwendig, da alles mit allem verbunden ist. Deshalb habe ich die Seminare auf den Seiten 4 -6 als Ganzes beschrieben. Zum jeweiligen Termin schauen wir dann, wie uns der Weg führt. Das Sardinien-Seminar ist wie gewohnt auf den Seiten 7 – 8 dargelegt

Wichtig: die Seminare können einzeln gebucht werden und sind in sich abgeschlossen.

Die Texte sollen Dich dort berühren, wo sich Deine Wahrheit öffnen möchte. Die Beschreibung ist zunächst an den Verstand gerichtet. Bitte lies dann zwischen den Zeilen, um die Ebene hinter den Texten zu erspüren, weil diese in vollständiger Ausrichtung auf die innersten Bedürfnisse der Teilnehmer entstanden sind.

Die Texte formulieren sich für den Zeitpunkt des Lesens. Sie initiieren Vorbereitungsprozesse für das jeweilige Seminar. Das Seminar selbst läuft so ab, wie uns die aktuellen Erfordernisse führen. Ausrichtung ist die Stille, die absolute Liebe. Die Kraft und Intensität der Seminare entspringt dem geheilten Teilnehmerfeld und dem geheilten Gruppenfeld.

Wer sich intensiv den Jahresthemen stellen will und sich für alle Seminare anmeldet, den unterstütze ich durch eine kostenfreie Sitzung zwischen den Terminen zur tieferen Integration der Seminare. Sollte bei jemandem nach gewissenhafter Prüfung eine Seminarteilnahme nur am Geld scheitern, so möge er sich melden. Existiert ein echtes zeitliches Problem, kann man gleichwertig über die Ferne teilnehmen.

Großmutter gewidmet

Terminübersicht 2018:

Termine Thema Ort
Februar
17.02 - 18.02.2018
Heilung unseres Erdendaseins
Integration unserer Erdenchakren 1
D-86972 Altenstadt
März
17.03. - 18.03.2018
Heilung unseres Erdendaseins
Integration unserer Erdenchakren 2
D-86972 Altenstadt
April
28.04. - 29.04.2018
Heilung unseres Erdendaseins
Integration unserer Erdenchakren 3
D-86972 Altenstadt
Juni
10.06. - 18.06.2018
Sardinien 2018:Sich von den Dingen anschauen und tragen lassen D-86972 Altenstadt
Juli
21.07. - 22.07.2018
Heilung unseres Erdendaseins
Integration unserer Erdenchakren 4
D-86972 Altenstadt
Oktober
20.10. - 21.10.2018
Heilung unseres Erdendaseins
Integration unserer Erdenchakren 5
D-86972 Altenstadt
November
17.11. - 18.11.2018
Heilung unseres Erdendaseins
Integration unserer Erdenchakren 6
D-86972 Altenstadt
Dezember
15.12. - 16.12.2018
Heilung unseres Erdendaseins
Integration unserer Erdenchakren 7
D-86972 Altenstadt

Ziel der Seminarreihe
„Heilung unseres Erdendaseins - Integration unserer Erdchakren“

Ziel

Sofern es sich nicht um gewollte Erfahrungen handelt, sind alle ängste, alle Leiderlebnisse, alle großen Probleme im Leben Ausdruck unserer Widerstände gegen unsere Inkarnation auf die Erde. Sie spiegeln unsere Ablehnung der Materie wieder. Bisher sind die wenigsten Menschen auch nur annähernd im Einklang mit ihrem Erden-Dasein.

über unsere sieben Erdchakren öffnen wir uns für die korrespondierenden Aspekte der inneren Ebenen der Erde. Jene Aspekte, die wir wahrnehmen, spiegeln unsere spezifischen Grundimpulse, aus denen heraus wir auf die Erde inkarniert sind. Das bewusste oder innere Wahrnehmen der Grundimpulse setzt einen Erkenntnisprozess in Gang: Wir sehen, mit welchen Aspekten von Schöpfung wir uns identifiziert haben, um hieraus unsere Lebensgeschichte zu definieren. Auf einmal können wir uns und unseren Weg verstehen. Tiefer Frieden in uns folgt weil wir unsere Person als Identifikationsmatrix erfahren, an die wir nun nicht mehr gebunden sind. Da unser siebtes Erdchakra eins mit dem energetischen Erdmittelpunkt ist, nutzen wir dieses als Transformationspunkt aller Identifikationen. Das Ende der Identifikationen ist der Beginn des Einheitsbewusstseins. Leichtigkeit und Hingabe zu unserem Leben hält in uns Einzug. Gleichzeitig erfährt unser Körper eine tiefe Würdigung.

Wer einzelne Seminarblöcke besucht, öffnet sich den spezifischen Aspekten des jeweiligen Wochenendes. Wer die gesamte Seminarreihe besucht, öffnet sich ganzheitlich seinen Erdaspekten. Wie es für die jeweilige Person stimmig ist…

Vorgehen

Ziel

Um die Seminarziele zu erreichen, wählen wir drei Wege

  • Erkennen: Indem wir uns von den inneren Ebenen der Erde anschauen lassen, entdecken wir unsere Resonanzfelder zu spezifischen Aspekten der jeweiligen Ebene. Die Erkenntnisse setzen Energien frei, mit denen wir mentale oder emotionale Blockaden, Stauchungen und Verdreher lösen.
  • Lenkung unserer Lebensenergie: Grundausrichtung aller Seminare ist die Auflösung aller Identifikationen um als zwar noch definiertes jedoch freischwingendes Prinzip im Lebensfluss zu sein. Da wir durch diese Ausrichtung jenseits von Prägungen sind, können wir die Lebensenergie aktiv lenken. Mit ihr lösen wir unsere Blockaden und Verstrickungen mit der Erde.
  • Körperheilung: der Körper hat zu „Knackpunkten“ auf der jeweiligen Ebene Kernreaktionsmuster (Erbkrankheiten oder immer wieder auftauchende Krankheiten) gebildet. Wir lehnen uns an die miasmatische Homöopathie an, um energetisch soweit wie möglich alle fixierten Krankheitsprägungen zu lösen. Insgesamt ist es eine vollständige Neuprogrammierung unserer Körperzellen. Und vielleicht wird offensichtlich, warum bestimmte körperliche Probleme uns immer wieder begegnen…
  • Wer seinen Körper – somit sein Sein - auch materiell effektiv unterstützen möchte, kann für sich das Seminar erweitern: HP Roland Seyband steht auf Wunsch bereit, am Tag vor dem Seminar aus miasmatischer Sicht alle körperlichen Aspekte durch zu testen und ein entsprechenden Behandlungsplan zu erstellen.

Hintergrund

Ziel

Es gibt so gut wie keinen Menschen, der sein Erdenleben wirklich angenommen hat. Oft wirken wir so, als wenn wir zwar den großen Zehen ins Wasser stecken, aber nicht ins Wasser springen. Das Seminar bietet den Sprung an. Der Mensch in seinem Bewusstsein ist die Wahrnehmungsmitte zwischen Geist und Materie: er kann die Einheit von beidem erfahren. Aufgrund der Identifikation mit der Begrenzung von Körper und Materie sind wir aus dem Einheitswissen und dem Erkennen der Schönheit unserer Erdinkarnation gefallen.

Um in die vollständige Annahme unseres Erdendaseins zu kommen, nutzen wir die Erdchakren. Dieser Begriff wird vielen neu vorkommen. Vorweg: das Modell der Chakren ist auch nur ein Konzept – aber eins, mit dem sich hervorragend arbeiten lässt und unseren Verstand angemessen mitnimmt. Die sieben Hauptchakren unseres Körpers sind ja schon etwas bekannt. Indirekt beziehen wir uns im Alltag auch auf unsere sieben kosmischen Chakren (oberhalb des Kopfes) z.B. in der Astrologie. über die sieben Erdchakren sind wir in die Erde hinein verwurzelt. Das 1. Erdchakra befindet sich unmittelbar unter unseren Füßen. Das 7. Erdchakra ist identisch mit dem energetischen Nullpunkt der Erde und somit wieder Einheitsaspekt.

Warum ist der Körper bei diesen Seminaren besonders wichtig? Der an den Körper gekoppelte Verstand nimmt sich linear in einer Erbfolge wahr. In seiner Gesundheit / Krankheit definiert sich der Mensch unbewusst über die Vorkommnisse in seiner Ahnenreihe. Hier setzt die miasmatische Homöopathie an. über sie lösen wir die Kristallisationspunkte für unsere fixierten Körperprobleme. Um das Ganze greifbar zu machen bedienen wir uns als Ausgangsbasis folgender Zuordnung:

Erdcharkra Miasmatik Themenfelder
1 Syphiline Ablehnung des Körpers, der Geschlechtlichkeit, Polarität
2 Sykose Spalt zwischen Sein und emotionaler Sicht auf sich selbst, Schleimhäute
3 Psora Sich verschmutzt, unrein fühlen, Gedankenreisen, Geschwüre
4 Tuberculine Sich selbst keinen Raum geben, sich verleugnen, nur das Außen zählt
5 Cancerogenie Ständiges grübeln, sich zerfressen, zweifeln, Verweigerung des Selbstausdrucks
6 Parasitose Keinerlei positive Sicht auf das eigene Leben, Leugnung von Freude, Lebensberechtigung, Aufgabe der eigenen Schutzhülle, Immunsystem
7 Skrophulose Sprung ins Feinstoffliche, Verleugnung des Geistes, sich unter Druck setzen, lymphatiches System, Hormonsystem

Rahmen

Ziel

Datum: siehe Terminübersicht, jeweils Sa. 11:00 bis So. ca. 16:00 Uh
Ort: Galerie Schottmayer, Raiffeisenstr. 11, D-86972 Altenstadt
Deine Investition: von 195 € bis 385 €, (bitte wählen, was Dein Innerstes Dir sagt) für das Seminar; wer will 40 € für eine komplette Auswertung (ca. 1 Std.) durch Roland Seyband (bitte bei Anmeldung Bescheid geben, ob erwünscht).